Workshop falstaff LIVING

falstaff LIVING

Projektbeschreibung

Falstaff, der Österreichische Marktführer in Sachen Kulinarik und Fine-Living, beauftragte uns für seinen Bereich "LIVING" ein neues Gestaltungskonzept inklusive Umsetzungsempfehlungen für die bestehende Typo3 CMS-Lösung zu entwickeln. Ein zeitgemäßes Layout, das den Ansprüchen der designaffinen User und dem hochwertigen Bildmaterial gerecht wird und für den Redaktionsalltag größtmögliche Flexibilität bei gleichzeitiger Schonung der Ressource Zeit bietet, wurde, inklusive Kostenindikation, im Rahmen eines Workshops entwickelt.

BEZIEHUNGSSTATUS

projektbezogen

TASKS

  • Entwicklung eines neuen Design-Ansatzes für falstaff LIVING, auf Basis der bestehenden Typo3-Lösung
  • Ermittlung des Projektumfangs
  • Umsetzungsempfehlungen für die ausführende Agentur
  • Formulierung einer Projektausschreibung
  • Workshop 2-tägig

team

  • Mag. (FH) Richard Wimmer
  • Ing. Dominik Kiss
  • Dipl. Ing. (FH) Martin Siedl
Mittels Workshop wurde die IST-Situation erhoben, der SOLL-Zustand formuliert und in Umsetzungsempfehlungen übersetzt, die eine unabhängige, transparente Angebotslegung ermöglichte.
falstaff_LIVING_layout

WAS KOSTET DAS?

Dieser berechtigten, aber nicht immer leicht beantwortbaren Frage begegnen wir gerade bei Projekten mit größerem Umfang im Rahmen eines Workshops. Nur so können wir die inhaltliche, technische und ressourcenseitige-Ausgangssituation in Erfahrung bringen, die als Basis für die zu erarbeitenden Lösungen dient. Im ersten Schritt stellen wir also viele Fragen und analysieren mit unseren Online-Tools die aktuelle Weblösung.

falstaff highlight 2

WOHIN SOLL DIE REISE GEHEN?

Ist der IST-Stand erhoben und sind die Wünsche formuliert, lassen sich im Rahmen der Vorbereitungen für den zweiten Workshoptag Empfehlungen erarbeiten und präsentieren. Welche Spielräume bieten sich für welche Varianten an? Wo liegen die Vor- und Nachteile? Wo liegen die Prioritäten im Redaktionsalltag? 

Nach der Klärung dieser Fragen und Themen, ist der Umfang der Projekts klar und es kann ein qualifizierter Kostenvoranschlag übermittelt bzw. ein Pflichtenheft für eine Ausschreibung erstellt werden.

Die Auseinandersetzung im Rahmen eines Workshops bringt Klarheit auf beiden Seiten und macht den Weg zu einem qualifizierten Angebot frei.
Result

ERGEBNIS

Am Ende des Workshops steht ein Ergebnis-Dokument, das alle akkordierten Entscheidungen, Next Steps und einen Kostenvoranschlag dazu enthält. Dieses Dokument kann auch für alternative Kostenvoranschläge herangezogen werden – es schafft Vergleichbarkeit und Transparenz.

In jedem Fall haben unsere Kunden damit ein klares Ziel vor Augen und sind über sämtliche Schritte dort hin informiert!

KEINE ANGST!

Die Investition in solch einen Workshop lohnt sich mehrfach. Die Auseinandersetzung schafft Klarheit und Verständnis und inspiriert dazu, neue, unbekannte Wege einzuschlagen.

Impressum